top of page
Suche
  • carlavonherff

„𝗦𝗽𝗼𝗿𝘁 𝗮𝗺 𝗠𝗼𝗿𝗴𝗲𝗻 - 𝗱𝗮𝘀 𝗶𝘀𝘁 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁𝘀 𝗳ü𝗿 𝗺𝗶𝗰𝗵!“


Die wenigsten Menschen die ich kenne, die diesen Satz sagen, haben es mal über Tage oder sogar Wochen probiert morgens aktiv zu starten.


„𝗔𝗻𝗱𝗲𝗿𝗲 𝗵𝗮𝗯𝗲𝗻 𝗺𝗼𝗿𝗴𝗲𝗻𝘀 𝗺𝗲𝗵𝗿 𝗠𝗼𝘁𝗶𝘃𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻 𝗮𝗹𝘀 𝗶𝗰𝗵!“

Nein. Oder nur vielleicht, weil sie es ein paarmal öfter gemacht haben als du. Ich stehe auch nicht morgens auf und schreie „Chakkka“!

Ich denke aber auch nicht groß darüber nach sondern nur: „Einfach machen!“

Jahrelang habe ich gedacht, dass meditieren absolut nichts für mich ist (ewig lang still sitzen, unvorstellbar!).


Alles eine Frage der Einstellung und der Übung.

Du kannst das. Probier es aus!


Sport am Morgen bedeutet für mich, dass

🏝 mich das positive Gefühl durch den ganzen Tag begleitet!

🏝 ich über den Tag keine „ah, heute möchte ich doch Sport machen“-Gedanken mehr habe (und als Mama von 2 Kindern muss man seine Zeitfenster im Auge behalten) 🙂

🏝 ich insgesamt mehr auf mich achte.

🏝 sich meine Einstellung ändert („Wenn ich das geschafft hab, schaffe ich auch andere Dinge“)

🏝 der Tag gut wird!

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trust the process.

Comentários


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page