top of page
Suche
  • carlavonherff

Zwischen einer Frage und einer Antwort liegt ein ganzes Leben

Im Büro, dein Chef zu dir:


1. „Wann ist der Text fertig?“

2. „Du hast gestern aber früh Schluss gemacht!“

3. „Wollen wir uns nächste Woche mal zusammen setzen?“



Bei dem einen lösen solche Sätze Stress aus, ein anderer bleibt völlig gelassen.

Der Unterschied: Das eigene Selbstbild.


Zwischen der empfangenen Botschaft und deiner Reaktion liegt die unterbewusste Einordnung der Sachlage, die deine Empfindungen auslöst (Stress, Unbehagen) und deine Reaktion steuert.

In deinem Unterbewusstsein lagern alle Überzeugungen über dich und dementsprechend fällt auch deine Reaktion aus.


Bist du ein eher ängstlicher, unsicherer Typ wirst du vermutlich sofort einen Tadel oder eine Abwertung hören (da du diese erwartest)

1. „Warum ist der Text noch nicht fertig? Das dauert aber lange? Schaffst du das nicht schneller?“

2. „Ist dir dein Job nicht wichtig? Hast du deine Aufgaben nicht ordentlich beendet?“

3. „Ich glaube wir haben eine Menge zu klären. Es läuft einfach nicht so wie es sollte!“


und deine Reaktion wird gestresst, abwehrend, verteidigend ausfallen. Unterwürfige Kommunikation.


Eine selbstbewusste Person nimmt die Frage sachlich auf (so wie sie in vielen Fällen auch gemeint ist) und die Antwort wird ebenfalls sachlich und freundlich ausfallen. Kein erhöhter Puls, keine energiegeladenen Interpretationen. Kommunikation auf einer Ebene.


Unser Unterbewusstsein ist also in jeder Situation unseres Lebens präsent und unsere Reaktion entspricht dem Selbstbild, welches wir von uns haben.

Und somit wird dein Chef genau den Eindruck von dir bekommen, wie du dich selbst siehst und einschätzt.


Zeit für Veränderung! Lass nicht mehr soviel schlechte Energie zwischen einer einfachen Frage und einer einfachen Antwort liegen. Verändere dein Inneres und deine äußere Welt wird sofort reagieren. Fang jetzt an. Jeder Tag mit negativem Selbstbild ist ein verlorener Tag!


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trust the process.

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page